Genuss

Orignal American Spare Ribs vom Grill

AdobeStock/201851296.

Sommerrezept von Tobias Haupt
Für 4 Personen

Zutaten:

  • 1.6 bis 2 kg Schweinsrippchen

Für den «Rub»:

  • 20g geräuchtes Paprikapulver
  • 20g Paprikapulver «Edelsüss»
  • 10g Knoblauchpulver
  • 05g Kreuzkümmel gemahlen
  • 10g Schwarzer Peffer, gemahlen
  • 25g brauner Zucker
  • 10g Salz

Für die Glasur:

  • 200g Ketchup
  • 020g Soja Sauce
  • 010g Balsamico Essig
  • 125g Honig
  • 040g Bourbon Whiskey

Zubereitung:

  • Ofen auf 165°C vorheizen
  • Alle Gewürze für den Rub in einer Schüssel vermischen
  • Spare Ribs in Stücke mit je 5 Knochen schneiden und den Rub gut einmassieren
  • Spare Ribs auf den Gitterrost im Ofen legen und das Backblech einige Etagen darunter einschieben um allfällige Tropfen der Ribs aufzufangen
  • Für 1 Stunde im Ofen backen

Herstellen der Glasur:

  • Ketchup, Soja Sauce Essig, Honig und Burbon in einer Pfanne unter Rühren aufkochen, Temperatur reduzieren und die Sauce ca. 5 Minuten einkochen bis sie eine klebrige Konsistenz hat
  • Grill einfeuern
  • Die Glasur mit einem Pinsel auf den Spare Ribs verteilen (Ein Teil der Glasur noch aufbewahren)
  • Auf dem Grill ca. 10 -15 Minuten unter regelmässigen Wenden fertiggaren
  • Bei jedem Wenden mit Glasur bestreichen

Nice to know:
Beim Rub handelt es sich um eine trockene Gewürzmischung, die auf Fleisch, Fisch und Gemüse verrieben werden kann. Sie ist trocken, denn sie wird anders als die Marinade nicht mit Öl, Wasser oder anderen Flüssigkeiten vermischt. Rub bietet sich auch als Abwechslung zur Marinade an wenn man es einmal anders ausprobieren möchte. Jeder echte BBQ-Fan sollte Rubs kennen und mit ihnen umgehen können, denn sie eröffnen ganz neue Möglichkeiten und Perspektiven beim Grillen.

Kommentar verfassen