Allgemein Internet Telefonie

SWISSCOM SETZT SICH FÜR NACHHALTIGKEIT EIN

© depositphotos/Alex Brylov

Die Schweizer Bloggerszene ist noch dünn besiedelt, was Nachhaltigkeits- und Umweltblogs angeht. Die Lücke versucht Swisscom mit dem unternehmenseigenen Nachhaltigkeitsblog zu schliessen.

Der Blog ist Teil des Bluewin­Portals und entstand im Rahmen der Corporate Social Responsibility des Unterneh­mens. Es beleuchtet und diskutiert verschiedene Themen im Bereich Nachhaltigkeit. Der Themenschwerpunkt liegt dabei natürlich auf Informations­- und Kommunikations­technologie. Dennoch vermittelt der Blog einen guten Überblick über Umweltschutz, Ressourcenschonung, Apps und Co.

Der Leser findet Tipps & Tricks zum Sparen von Energie und Ressourcen. Es gibt Vergleiche zwischen analogen und digitalen Methoden und deren Umweltbilanz. Unter­nehmen, die umweltschädliche Produkte herstellen, wer­den kritisch beleuchtet. Umweltfreundliche Alternativen werden vor gestellt. So hat sich das Experten­Team beispiel­weise mit Smartphones auseinandergesetzt und auf ge­zeigt, welche Geräte besonders umweltschädlich sind. In einem Videobeitrag wird als Alterative zum ständig wechselnden neuen Gerät ein Modul­Handy gezeigt, das sich immer wieder neu zusammenbauen lässt. Für jeden ist etwas dabei. Die Texte sind verständlich geschrieben.

Neben dem Blog führt das Experten­Team einen Newslet­ter, der ebenfalls Tipps und Tricks sowie News zum Thema enthält. Einziges Manko: Die Navigation durch ältere Beiträge ist schwierig. Auf der Startseite werden je Rubrik die fünf neu­esten Beiträge angezeigt. Einen Link zum Archiv der Rubrik gibt es nicht. Man muss sich selbst mühsam ältere Beiträge über die Suchfunktion zusammen suchen oder greift auf die Beitragsempfehlungen an der Seite eines jeden Beitrags zurück.

›› https://www.bluewin.ch/de/leben/nachhaltigkeits-blog.html

Kommentar verfassen