Allgemein Internet

DATENSAMMELN – DIE NEUEN MYTHEN

©depositphotos/maxkabakov
Wie würden Sie reagieren, wenn die Dame an der Supermarktkasse über Ihre Probleme beim Wasserlassen Bescheid weiss? Oder der Metzger von nebenan über Ihre finanziellen Engpässe? Wahrscheinlich empört. In Zeiten des Internets ist es inzwischen jedoch ganz normal, dass Unternehmen und andere Organisationen bestens über private Dinge informiert sind. Denn bei jedem Ausflug ins Web hinterlassen Nutzer unbemerkt Spuren, die sich zu detaillierten Persönlichkeitsprofilen verdichten lassen. Diese Nutzerprofile können Informationen über Gesundheitszustand, politische Gesinnung oder sogar sexuellen Vorlieben enthalten. „Meine Daten sind sicher!“ – Ein weit verbreiteter Irrtum. Genau wie andere Mythen, die sich in den Köpfen vieler Internet-Nutzer verankert haben.

 

DIE DATEN SIND IN GUTEN HÄNDEN

Aus der Vergangenheit wissen wir, dass gesammelte Daten früher oder später meistens missbraucht werden. Selbst bei den grossen Unternehmen sind sie alles andere als sicher: Über Missbrauchsfälle von Verbraucherdaten wird immer wieder berichtet. Grund dafür ist meist der mangelnde Schutz der Unternehmen vor Angriffen. Schnell geraten Nan……

ES WERDEN „ANONYME“ METADATEN GESAMMELT

Datensammler haben es besonders auf sogenannte Meta- oder Verkehrsdaten abgesehen. Dabei handelt es sich nicht um konkrete Inhalte, sondern vielmehr um Informationen, die Rückschlüsse auf ein bestimmtes Verhalten zulassen. Diese lassen sich häufig mittels Cookies ermitteln, die etwa tracken, wann eine….

TRACKING IST BÖSE

Nicht immer. Techniken, die das Verhalten von Surfern auswerten, dienen oft zur Verbesserung von Webseiten. So kann etwa ein Shop-Betreiber Probleme erkennen und die Seite optimieren. Jedoch ist es eher die Regel als die Ausnahme, dass der Nutzer vermeintlich kostenlose Webseiten-Betreiber mit seinen……

PERSÖNLICHKEITSPROFILE ENTSTEHEN NUR FÜR WINDOWS-PC

Der PC steht in der IT-Welt für das Sicherheitsrisiko schlechthin: Viren, Ransomware und Trojaner. Immer trifft es gefühlt Windows-Computer. Für Datensammler spielt es aber keine Rolle, …..

APPS SIND HARMLOSER ALS INTERNETSEITEN

Das Gegenteil ist der Fall – Apps sind noch viel schlimmer. Denn im Vergleich zum Browser können sie Hersteller-Protokolle zum Datenaustausch nutzen, um Schutzfunktionen wie Firewalls…….

COOKIES SIND GEFÄHRLICH

Cookies haben einen schlechten Ruf, doch tatsächlich nutzen professionelle Datensammler inzwischen ganz andere Werkzeuge. Der…….

ICH HABE NICHTS ZU VERBERGEN

Wer soll schon etwas mit meinen Daten anfangen? Die interessieren doch keinen. Ausserdem habe ich sowieso nichts zu verbergen. So denken viele, aber zu sicher sollte man sich nicht sein. Ist für Krankenkassen etwa nicht der Gesundheitszustand von potenziellen……

DATEN SAMMELN DIENT DER SICHERHEIT

Nicht nur Unternehmen, auch Geheimdienste setzen auf Profildaten. Das verbessere die Sicherheit, etwa vor Terroranschlägen, so der Irrglaube. Die Argumentation lautet oft: Wenn nichts passiert, dann…….

 

Den Ausführlichen Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe der FonTimes

 

Kommentar verfassen