Telefonie

Alltagsproblem: unerwünschte Werbeanrufe

Auch wenn Telefonwerbung grundsätzlich in der Schweiz erlaubt ist, gibt es doch zahlreiche Situationen, in denen Telefonmarketing rechtswidrig und unseriös ist. Mit dem Sterneintrag im Telefonbuch geben Konsumenten kund, dass Telefonmarketing unerwünscht ist. Wer dennoch diese Rufnummer für Werbezwecke nutzt, handelt rechtswidrig und macht sich strafbar. Was sich so einfach anhört, erweist sich als hartnäckiges Alltagsproblem:

Werbeanrufer und Callcenter folgen meist nicht dem Gesetz, wenn auf der anderen Seite der finanzielle Vorteil wartet. Zahlreiche Callcenter und Telefonmarketing-Agenturen übersehen den Sterneintrag ganz bewusst. Die Folgen: Smartphones und Festnetz-Telefone klingeln um die Wette. Konsumenten werden immer und überall von unerwünschten Werbeanrufern verfolgt.

Aktiv gegen Telefonterror und Dauerklingeln

Wer seine Privatsphäre am Telefon schützen möchte, kann sich nicht nur auf den Sterneintrag verlassen. Private Telefonstalker, ausländische Telefonbetrüger, Pinganrufe und Massenanrufe machen vor dem Stern nicht Halt. Konsumentenschützer raten daher dringend dazu, das Zepter selbst in die Hand zu nehmen. Denn: Wer dem Telefonterror den Kampf ansagt, schont neben seinen Nerven auch den Geldbeutel.

Beim Werbeschutz am Telefon geht es zum einen um den Schutz der Privatsphäre. Doch auch finanzielle Schäden durch raffinierten Trickbetrug müssen unbedingt verhindert werden. Mit einfachen Mitteln kann jeder Konsument im Büro, Zuhause und unterwegs selbst entscheiden, wann und wem er den Werberiegel vorschiebt. Mit der richtigen Technik wird Werbeschutz zur Selbstverständlichkeit.

Die intelligente Lösung: Telefonblocker

Technische Neuentwicklungen, wie der Telprotector, schützen Festnetz und Smartphone effektiv vor unerbetenen Werbeanrufern. Öffentliche Communities, wie stalktel.ch, bieten eine wertvolle Plattform zum Informationsaustausch. Letztlich kann Telefonbetrügern und unseriösen Werbeanrufern nur das Handwerk gelegt werden, wenn sie im Vorfeld enttarnt werden.

Anrufblocker – wie der Telprotector – nutzen künstliche Intelligenz zum Schutz der Konsumenten. Gleichzeitig bietet die dazugehörige Werbeblocker-App kostenlosen Anrufschutz auf dem Smartphone. Eine Kombination aus diesen Werbeschutzmitteln kann ein derart starkes Sicherheitsnetz spannen, dass auch der raffinierteste Telefonbetrüger darin gefangen wird.

Bildquelle: fotolia.com

Kommentar verfassen