Telefonie

Abzocke per Smartphone

Hilfe bei ungewollten Abos

Es kann schneller gehen, als Sie glauben. Oft genügt schon ein unbedachter Klick z. B. auf einen Werbebanner, und schon haben Sie ein ungewolltes Abo an den Hacken. Das wieder los zu werden ist nahezu unmöglich, auf jeden Fall aber stressig und zeitaufwendig.

Dabei muss man davon ausgehen, dass solche „Fallen“ ganz bewusst gelegt werden. Natürlich nicht von den Handyanbietern, sondern von deren Werbepartnern. Den so genannten Drittanbietern. Die Handyleute wissen das natürlich, aber die zusätzlichen Werbeeinnahmen nehmen sie selbstverständlich sehr gern mit. Im Prinzip geht es um solche Dinge wie WAP Billing, Premium SMS, Handy-Spiele und andere kostenpflichtige Abos.

Doch keine Panik! Hilfe naht, bzw. ist schon längst da. Nur leider oft unbekannt. Dabei geht es um die Drittanbietersperre.

Dies bedeutet, dass sich jeder Handynutzer gegen die Werbung von ungewollter Seite – den Drittanbietern – absichern kann. Dazu reicht ein simpler Anruf bei Ihrem Handyanbieter. Lassen Sie die Drittanbietersperre gegen Mehrwertdienste einrichten. Das muss laut Gesetz sogar kostenlos erledigt werden. Allenfalls die Aufhebung der Sperre könnte gebührenpflichtig sein.

Aber warum sollten Sie die Drittanbietersperre wieder aufheben wollen? Behalten Sie diese sinnvolle Einrichtung einfach auf Dauer bei – und schon sind Sie vor unangenehmen Überra- schungen geschützt. Sperren können eingerichtet werden gegen Business-Dienste, Consumer-Dienste und Dienste mit 16+ bzw. Adult-Inhalten. Suchen Sie sich das Passende, oder nehmen Sie einfach alle!

Pinganrufe: teurer Rückruf entlockt

Auch sehr beliebt, um gutgläubigen Handynutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen, sind Pinganrufe. Bei diesen sogenannten „Lockanrufen“ hinterlässt der Anrufer mit dem einmaligen Klingeln eine unbekannte Rufnummer auf dem Handydisplay. Wem es jetzt in den Fingern kribbelt, da er glaubt, einen wichtigen Anruf verpasst zu haben, zahlt!

Denn: Der Rückruf endet in den meisten Fällen bei einer freundlich klingenden Bandansage. Dieser Rückruf auf solche überteuerten Rufnummern kann ein kleines Vermögen kosten und fällt häufig zu spät oder gar nicht auf…

 

Bildquelle: fotolia.com

 

Kommentar verfassen